Estio_Pieke_indoor_5.jpg

ÜBER PIEKE

PIEKE schreibt über Gesellschaftskritik, Sexismus und Beziehungen. Und das erfrischend direkt, unprätentiös und häufig angenehm wütend. Ihre klare Sprache ist eingebettet in eine aufregende Klangwelt, in der PIEKE ihre vielseitigen musikalischen Einflüsse mühelos zu edgy, progressivem Avantgarde-Pop verbindet. Verglichen wird sie mit Acts wie Sophie Hunger, Mine und Evelinn Trouble und bleibt mit ihren mutigen und ohrwurmträchtigen Arrangements doch einzigartig. Mal Jazz, mal Pop, mal Punk, immer Grenzgängerin, immer PIEKE. Wäre PIEKEs Musik ein Ort, wäre es ein dunkler Raum mit Strobolichtern, der gleichsam verwirrt und elektrisiert und aus dem man so schnell nicht mehr herauskommt.

 

Die junge Berliner Newcomerin ist Absolventin des Hamburger Popkurses 2021 und aktuelle Teilnehmerin des Bandpools in der Popakademie Mannheim. Am 04.11. veröffentlicht sie mit "PDAB" die erste Single-Auskopplung ihrer Debüt-EP "Das Glück ist eine warme Pistole", die Anfang 2023 erscheinen wird.